Vita lang

Gaby BultmannGaby Bultmann

Alte & Neue Musik · szenische Konzerte · Vorträge/Kurse

Studierte 1986-93 Blockflöte, Cembalo, Barockvioline und danach Gesang in Hannover, Berlin, Amsterdam, Bologna und Milano; intensive Beschäftigung mit verschiedenen Mittelalterinstrumenten; Resaerch und Rekonstruktionsprojekte zu Musikinstrumenten des Mittelalters und der Renaissance; lebt und arbeitet in Berlin.

Zahlreiche Konzerte auf Festivals und in Konzertreihen in ganz Europa mit ihren aktuell vier eigenen Gruppen für Alte Musik, Neue und improvisierte Musik und szenische Konzerte; Weltmusikprojekte mit arabischen, griechischen und japanischen MusikerInnen, Soloprojekte als Sängerin, Spielerin und Performerin.

CDs: solistische CD mit Mittelaltermusik (Hildegard von Bingen), „Tickle my Toe“ mit panta rhei (englische Renaissancemusik), „Pourquoy, doux Rossignol“ mit Rent a Nightingale (Blockflöte und Historische Harfen), Musik des Mittelmeerraumes mit tropos quartett, Frauenlieder des Mittelalters „Mia yrmana fremosa“ mit Triphonia (challenge records international),  solistische CD mit moderner und originaler Musik über und von Hildegard von Bingen; Mitwirkung auf Weltmusik-CDs und Hörbüchern.

Konzeptionierung zahlreicher musiktheatralischer Projekte und  thematischer Konzerte für Museen und Ausstellungen. Interdisziplinäre Arbeit mit KomponistInnen, LyrikerInnen, bildenden KünstlerInnen und TänzerInnen; sound-environments für Ausstellungen in Berlin und Polen; Soloperformances in Berlin, Polen und Italien. Szenische Konzerte mit zahlreichen Wiederaufführungen vergessener Werke der Alten Musik.

Sie gibt Kurse, Fortbildungen und Workshops für Alte Musik, Neue Musik und Musikgeschichte. Führungstätigkeit am Musikinstrumenten-Museum und an der Gemäldegalerie Berlin. Vorträge auf europäischen Symposien und in Museen zu Instrumenten des Mittelalters und der Renaissance; eigene Musikinstrumentensammlung.

Seit 2009 künstlerische Leitung des jährlichen Festivals dell’Armonia marenostrum in Mittelitalien (Festivalwebsite) und Organisation von internationalen Kompositionswettbewerben (Kompositionswettbewerb 2012).

→ Pressestimmen Download [32 KB]